Nach einer Studie der Universität Bielefeld sind Kinder und Jugendliche die einzigen Bevölkerungsgruppen, deren Gesundheitszustand sich in den letzten 20 Jahren verschlechtert hat.

Auch dies ist ein Grund für die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendrehabilitation e.V. , sich freiwillig zu engagieren.


Vorrangig verfolgen wir diese Ziele:


1. Etablierung der weiterentwickelten stationären Kinderrehabilitation im Gesundheitssystem der Bundesrepublik Deutschland.

2. Verstärkte Einbindung in die vorhandenen Strukturen; Vernetzung und Kooperation mit anderen Rehabilitationspartnern, sozialpädiatrischen Zentren, qualifizierten Fachpraxen und Fachambulanzen sowie den Leistungsträgern im kritischen Dialog.

Memorandum zur Sicherung und Weiterentwicklung der stationären medizinischen Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen - PDF 730 KB


2 - 3x im Jahr stehen wir Ihnen auch für ein
persönliches Gespräch vor Ort zur Verfügung:

  • beim „Kongress für Jugendmedizin"
  • bei der Jahrestagung der „Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin"
  • beim „Herbst-Seminar-Kongress"